Das Thema Mitarbeiterzufriedenheit ist in Zeiten des Fachkräftemangels wichtiger denn je. Gute Talente zu finden ist eine Sache, gute Mitarbeitende zu halten ist eine andere Sache. Doch warum ist es so wichtig, in Maßnahmen zur Mitarbeiterzufriedenheit und einer daraus resultierenden Mitarbeiterbindung zu investieren? Welche Konsequenzen hat es, wenn man dies nicht tut und wie kann ein Smart-Parking-System zur Steigerung der Zufriedenheit beitragen? Diese Fragen werden im Folgenden näher beleuchtet.  

Das Thema klingt spannend? Lesen Sie unser kostenloses White Paper Mitarbeiterzufriedenheit: zu welchem Preis? und erfahren Sie noch mehr dazu. Was kosten unzufriedene Mitarbeitende und was bedeutet das für Ihr Unternehmen? Laden Sie sich das White Paper herunter und finden Sie es heraus!

  White Paper Mitarbeiterzufriedenheit  

Mitarbeiterbindung sollte höchste Priorität genießen

Die Themen Mitarbeiterzufriedenheit und Mitarbeiterbindung werden heutzutage immer noch häufig vernachlässigt. Dabei sollten sie sehr hoch priorisiert werden. Denn, genau wie eine geringe Zufriedenheit negative Auswirkungen haben kann, kann sich eine Steigerung der Zufriedenheit positiv auswirken - nicht nur auf die emotionale Verfassung der einzelnen Mitarbeitenden oder die gesamte Unternehmenskultur, sondern auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Die Effekte einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit sind die folgenden:

  • Erhöhte Produktivität: Zufriedene Mitarbeitende sind in der Regel produktiver. Sie sind motivierter, engagierter und bringen sich stärker in ihre Arbeit ein, was zu einer höheren Arbeitsleistung führt.
  • Geringere Fluktuation: Zufriedene Mitarbeitende neigen weniger dazu, das Unternehmen zu verlassen. Dies reduziert die Kosten und den Aufwand, der mit der Rekrutierung und Einarbeitung neuer Mitarbeitenden verbunden ist.
  • Verbesserte Qualität und Innovation: Zufriedene Mitarbeitende neigen dazu, qualitativ hochwertigere Arbeit zu leisten und sind oft offener für Innovationen und kreative Lösungen.
  • Stärkere Kundenbeziehungen: Mitarbeitende, die mit ihrer Arbeit zufrieden sind, interagieren positiver mit Kunden, was zu einer besseren Kundenzufriedenheit und -bindung führen kann.
  • Positive Unternehmenskultur: Eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit trägt zu einer positiven Arbeitsatmosphäre bei, die wiederum die allgemeine Moral und das Betriebsklima verbessert.
  • Geringere Fehlzeiten: Zufriedene Mitarbeitende melden sich seltener krank, was zu geringeren Fehlzeiten und einer höheren Gesamtproduktivität führt.
  • Attraktivität als Arbeitgeber: Unternehmen mit hoher Mitarbeiterzufriedenheit sind attraktiver für potenzielle Bewerber, was die Rekrutierung von Top-Talenten erleichtert.
Vielen Unternehmen ist bereits bewusst, dass das Thema Mitarbeiterbindung hoch priorisiert werden muss. Laut Umfragen war es auch im Jahr 2023 wieder das Top-Thema auf der Agenda der HR-Abteilungen (1). Doch wie viel kostet es, in Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung zu investieren? Kann mein Unternehmen sich das überhaupt leisten? Die Antwort kann pauschal nicht gegeben werden, eines ist allerdings klar: Um wettbewerbsfähig bleiben zu können, bleibt für Unternehmen keine Wahl, denn die Kosten, bzw. verlorenen Gewinne, die bei geringer Zufriedenheit generiert werden, sind definitiv höher und können im Extremfall sogar über die Existenz von Unternehmen entscheiden. Die Investition in Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung sollte also nicht infrage gestellt werden, da sie für den langfristigen Erfolg entscheidend ist.

Mitarbeiterbindung: Aber wie?

Um Mitarbeitende langfristig an das Unternehmen zu binden, gibt es viele Maßnahmen, die auf unterschiedliche Bedürfnisse der Mitarbeitenden ausgerichtet sind. Dabei gibt es unter anderem Maßnahmen, die einen direkten materiellen Einfluss auf die Mitarbeitenden haben, sowie Maßnahmen, die die Bindung auf emotionale Weise beeinflussen. Insgesamt gibt es vier Arten der Mitarbeiterbindung, die in der folgenden Grafik veranschaulicht sind. Alle spielen eine gleichermaßen wichtige Rolle, allerdings hat jedes Unternehmen seine individuellen Voraussetzungen, die dabei berücksichtigt werden müssen. 

White Paper Mitarbeiterzufriedenheit
Quelle: Techminds 2023. Personalbindung: Die erfolgreichsten Maßnahmen, um Professionals zu halten.

Für Unternehmen bedeutet das konkret: Genau hinhören und herausfinden, wie es den eigenen Mitarbeitenden geht, welche Bedürfnisse sie haben und welche Maßnahmen entsprechend sinnvoll sind, um die Bindung erfolgreich erhöhen zu können. Studien besagen allerdings, dass es eindeutige Tendenzen zu bestimmten Themen gibt, die Mitarbeitende generell als wichtiger empfinden als andere. So sind die Top sechs der wichtigsten Maßnahmen ein gutes Betriebsklima, Marktgerechte Entlohnung, Flexible Arbeitszeiten, Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, Betriebliche Zusatzleistungen sowie die Möglichkeit zur Mobilen Arbeit. (2)  

Flexibilität: der entscheidende Faktor!

Ein gutes Betriebsklima spielt laut der Studie die wichtigste Rolle, um Mitarbeitende zu binden. Die Frage, welche Maßnahme am wichtigsten ist, um das Betriebsklima zu stärken, beantworteten die Befragten mit der Förderung der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. (3) Diese Kategorie erscheint so wichtig, dass sie sogar im Gesamtranking den vierten Platz auf der Wichtigkeits-Skala belegt (siehe Abb. oben). Auffällig ist zudem, dass das Thema “Flexibilität” in der Top sechs der wichtigsten Maßnahmen dominant vertreten ist, denn dazu zählen, zusätzlich zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, auch die flexiblen Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur mobilen Arbeit. Viele Unternehmen haben während der Corona-Pandemie bereits zwangsläufig große Fortschritte in Sachen Flexibilität und mobilem Arbeiten gemacht, die sie auch weiterhin beibehalten und ausbauen möchten. Allerdings werden auch immer wieder Schlagzeilen laut, die vom Gegenteil berichten. Denn einige Unternehmen, darunter auch bekannte Großkonzerne, ziehen die einst versprochene Freiheit nun wieder langsam zurück und “zwingen” ihre Angestellten, wieder vermehrt ins Büro zu kommen. (4) Dies hat in Sachen Mitarbeiterbindung teils fatale Folgen, was wiederum die Wichtigkeit des Themas bestätigt.  

Flexibilität in der Praxis am Beispiel des Parkraummanagements

Mit dem reinen Angebot von flexiblen Arbeitszeiten und mobilem Arbeiten ist es allerdings noch lange nicht getan, denn häufig fehlt Unternehmen die entsprechende Infrastruktur, um solch flexible Konzepte auch effizient umsetzen zu können. Denn auch die Flexibilität benötigt Strukturen, damit am Ende nicht der gegenteilige Effekt eintritt. Ein gutes Beispiel dafür ist das Parkraummanagement. Denn wenn es den Mitarbeitenden freigestellt ist, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten sie ins Büro kommen, wird es schnell unübersichtlich. An manchen Tagen kommen beispielsweise viele Mitarbeitende ins Büro und Personen, die später anfangen, weil sie beispielsweise noch ihre Kinder zur Schule bringen müssen, bekommen keinen Parkplatz mehr. Häufig kommt dann noch ein festes Vergabesystem für die Parkplätze ins Spiel, bei dem ein Parkplatz einem bestimmten Mitarbeitenden zugewiesen wird. Arbeitet diese Person dann von zu Hause aus, steht der Parkplatz leer und kann trotzdem nicht von anderen Mitarbeitenden genutzt werden, die ihn dringend benötigen. Das Ergebnis dieser nicht zu Ende gedachten Maßnahme zur Flexibilitätssteigerung: fehlende Planungssicherheit und daraus resultierende Frustration — so wird aus einem Schritt vorwärts wieder ein großer Schritt rückwärts.  

ParkHere: Die innovative und zukunftsorientierte Lösung für Ihr Parkraummanagement

Gegenüber den konventionellen Ansätzen bietet ParkHere einige Vorteile, die das Parkraummanagement revolutionieren:

  • Dynamische Reservierungen: Mit ParkHere können Parkplätze basierend auf dem tatsächlichen Bedarf und der aktuellen Verfügbarkeit reserviert werden.
  • Automatisierte Verwaltung: Die Kombination aus einer fortschrittlichen Parkverwaltungssoftware und einer benutzerfreundlichen App minimiert Fehlerquellen und sorgt für eine reibungslose Organisation.
  • Hohe Flexibilität: ParkHere kann schnell und unkompliziert an veränderte Bedingungen und Anforderungen angepasst werden.
  • Berücksichtigung individueller Bedürfnisse: Das System ist darauf ausgelegt, die unterschiedlichsten Bedürfnisse und Anforderungen der Mitarbeitenden zu berücksichtigen und entsprechend zu reagieren.
 

Der direkte Nutzen für die Mitarbeitenden

Ein modernes und effizientes Parkraummanagement hat direkte positive Auswirkungen auf das tägliche Arbeitsleben der Mitarbeitenden:

  • Bessere Planung: Die Möglichkeit, Parkplätze im Voraus zu reservieren, ermöglicht eine stressfreie und effiziente Tagesplanung.
  • Weniger Stress am Morgen: Das morgendliche Rennen um die besten Parkplätze entfällt. Mitarbeitenden können entspannter in den Tag starten, ohne extra früh aufstehen zu müssen.
  • Höhere Zufriedenheit: Ein reibungsloser Start in den Arbeitstag und das Wissen, dass die eigenen Bedürfnisse nach Flexibilität berücksichtigt werden, tragen maßgeblich zur allgemeinen Zufriedenheit und zum Wohlbefinden bei.
 

Fazit

Die Mitarbeiterzufriedenheit spielt einen entscheidenden Faktor, der langfristig zu Zeiten des Fachkräftemangels im Zweifel sogar über die Existenz eines Unternehmens entscheiden kann. In einer sich ständig wandelnden Arbeitswelt, in der Mobilität, Flexibilität und Mitarbeiterwohlbefinden immer mehr an Bedeutung gewinnen, rückt auch das Thema Parkraummanagement verstärkt in den Fokus von Unternehmen. Ein durchdachtes und modernes Parksystem kann nicht nur die Zufriedenheit der Mitarbeitenden erheblich steigern, sondern trägt auch zu einer optimierten und ressourcenschonenden Nutzung der Unternehmensinfrastruktur bei. Das ParkHere-System ist nicht nur eine effiziente und moderne Lösung für das Parkraummanagement, sondern bietet Mitarbeitenden eine Infrastruktur, die ihren Wunsch nach Flexibilität im Arbeitsalltag unterstützt und somit ihre Zufriedenheit steigert. Ein durchdachtes System, das den individuellen Bedürfnissen und Anforderungen der Mitarbeitenden gerecht wird, ist ein entscheidender Faktor für ein positives Arbeitsumfeld und eine hohe Mitarbeiterbindung.

Sie möchten noch mehr zum Thema Smart Parking erfahren? In unserem Download Center gibt es weitere Infos, Erfolgsgeschichten und Tipps. Legen Sie den ersten Gang ein und schauen Sie vorbei!

ParkHere Download Center

Quellen (1) - (3): Hays 2023. HR-Report 2023 Mitarbeiterbindung. (4): WirtschaftsWoche 2023: Mit harten Ansagen und Bevormundung holt man niemanden zurück ins Büro.