Datenschutzerklärung App „WorkHere“

Der Schutz Ihrer Daten sowie Transparenz hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer Daten ist uns wichtig. Wir möchten Sie daher im Folgenden darüber informieren, welche personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie unsere App nutzen und welche Rechte Ihnen nach der DSGVO zustehen.

 1. Verantwortlichkeiten und Kontakt

Für die Verarbeitung Ihrer Daten über die ParkHere WorkHere App ist Ihr Arbeitgeber Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der die App einsetzt.  Die ParkHere GmbH (Wir) hat die für die Nutzung unserer Dienstleistungen notwendige Soft- und Hardware entwickelt und fungiert als technischer Dienstleister als Auftragsverarbeiter i.S.d. Art. 28 DSGVO, der Ihre Daten nach den Weisungen Ihres Arbeitgebers verarbeitet. Insofern möchten wir Sie für weitere Informationen auf die Datenschutzhinweise Ihres Arbeitgebers verweisen.

2. Kontaktdaten Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten benannt, der für alle Fragen zum Datenschutz der ParkHere GmbH für Sie zur Verfügung steht. Wenden Sie sich hierfür bitte an dsb@park-here.eu.

3. Zwecke der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage

Mit der ParkHere WorkHere Anwendung stellt die ParkHere GmbH eine smarte Lösung zur Verfügung, Arbeitsplätze zu buchen und unkompliziert Zugang zu den entsprechenden Flächen zu erhalten.

Sie haben über die App die Möglichkeit Ihre Buchungen zu verwalten und Informationen zu Ihren Buchungen zu erhalten.

Um Ihnen unseren Dienst zur Verfügung zu stellen, benötigen wir Ihre Zugangsdaten und somit Ihre E-Mail-Adresse um Sie als berechtigten Nutzer zu identifizieren. Ihr Arbeitgeber benötigt zudem Ihre Mitarbeiternummer sowie Ihren Namen  für die Identifikation.

Für die Nutzung unseres Dienstes bedarf es für die meisten Funktionalitäten einer Internetverbindung. Sonstige Berechtigungen müssen für die Nutzung nicht eingeräumt werden. Im Rahmen der Registrierung und anschließenden Nutzung werden zudem auch IT-Nutzungsdaten verarbeitet, welche zur Auslieferung der Datenpakete erforderlich sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die hier erwähnten Datenverarbeitungen für die Erfüllung der Nutzungsvereinbarungen zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber erforderlich sind. Eine Drittstaatenübermittlung i.S.d. Art. 44ff. DSGVO findet nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die bei der Nutzung erhobenen Daten, insbesondere Reservierungsdaten werden 180 Tage nach der Nutzung gelöscht, es sei denn es bestehen gesetzliche Verpflichtungen für eine längere Aufbewahrung. Wenn Sie unseren Dienst nicht mehr nutzen möchten, teilen Sie dies bitte Ihrem Arbeitgeber mit. Wir löschen Ihre Daten vollständig innerhalb von 45 Tagen nach der Abmeldung durch Ihren Arbeitgeber, es sei denn wir sind gesetzlich zu einer längeren Aufbewahrung verpflichtet.

5. Kategorien der Empfänger Ihrer Daten

Im Rahmen unserer Auftragsverarbeitung für Ihren Arbeitgeber (Dienstleister für App-Betrieb), haben Mitarbeiter der ParkHere GmbH zur Erfüllung der oben genannten Zwecke soweit erforderlich Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten. Gesetzlich können wir im Einzelfall verpflichtet sein, personenbezogene Daten an Behörden (z.B. Auskunftsersuchen von Ermittlungsbehörden) zu übermitteln.

6. Ihre Rechte

Nach der DSGVO haben Sie verschiedene Rechte, welche Sie gegenüber dem Verantwortlichen geltend machen können.

  • Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre verarbeiteten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, unrichtige personenbezogene Daten berichtigen bzw. unvollständige Daten vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO).
  • Sie haben, unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen, ein Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 17 DSGVO).
  • Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, sofern eine der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 DSGVO erfüllt ist.
  • Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).
  • Sie haben das Recht, jederzeit gegen Verarbeitungen, die auf Grundlage des berechtigten Interesses des Verantwortlichen erfolgen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen (Art. 21 DSGVO)
  • Sofern eine Verarbeitung des Verantwortlichen auf Grundlage einer Einwilligung erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, diese ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Wenden Sie sich hierzu direkt an die Datenschutzbehörde.

 

7. Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann hier jederzeit in der aktuellen Version abgerufen und ausgedruckt werden. Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, behalten wir uns vor, etwaige Aktualisierungen vorzunehmen.

Datenschutzerklärung App „WorkHere“ als .pdf herunterladen

  1. September 2020